Erstellen der Sounds von Kick Ass 2

Interview, wie Matthew Margeson die Klänge eines Superschurken in Kick Ass 2 Ka2a kreierte

Kick-Ass 2 wird an diesem Wochenende in den Kinos eröffnet und bringt den grün gekleideten, mit Schlagstöcken schwingenden Superhelden, der kein wirklicher Superheld ist, zusammen mit seiner Kohorte Hit Girl und einer Menge neuer bespangled Möchtegern zurück. Dieser Kick Ass ihn inmitten von Justice Forever, einer Bande von Außenseitern, die ihre eigenen Gewänder anziehen und auf die Straße gehen.

Matthew Margeson Matthew Margeson

Mit all diesen neuen Charakteren kommt brandneue Musik, einschließlich des Themas des neuen Bösewichts mit freundlicher Genehmigung des Filmkomponisten Matthew Margeson. Während einige der Partituren des Films auf den ersten Film zurückgehen, einschließlich des legendären „Kick Ass Theme“, gibt es auch hier eine Menge neuer Stücke. Margeson wurde die Aufgabe übertragen, den Sound für den Hauptschurken im Film The Mother Fucker zu kreieren. Während sein Täuschungsheld Red Mist im ersten Film nicht sehr heldenhaft war, will er jetzt den Tod seines Vaters rächen und ihn dazu veranlassen, ein mit Vinyl bekleideter Bösewicht mit S & M-Thema zu werden, der nichts weiter will, als Kick Ass zu töten.

Wir sprachen mit Margeson über das Thema von The Mother Fucker, die Bewertung des Films, seine Anfänge und die Feinheiten beim Entwerfen von Musik für Film- und Videospiele. Lesen Sie weiter für das vollständige Interview und sehen Sie sich die Partitur für den Film an, der jetzt in den Kinos läuft.

Was war dein erster bezahlter Auftritt mit Musik?

Als ich hier rauskam, arbeitete ich in verschiedenen Bibliotheksfirmen - es war nicht wirklich ein kreativer Job, es ging eher darum, vor einem Schreibtisch zu sitzen und mit Excel zu arbeiten, aber es ging darum, Komponisten zu bezahlen, für die Musik gemacht wurde Reality-Shows. Und so war es, obwohl es für mich kein kreativer Ansatz war, wirklich ein lehrreiches Sprungbrett, um zu lernen, wie ASCAP funktioniert und wie Lizenzgebühren funktionieren. Denn es gibt Leute, die ständig daran arbeiten, dass Komponisten im Backend bezahlt werden. Und das war mein erster Job in Los Angeles, wo ich sozusagen einen Fuß in der Tür hatte.

Kurz danach begann ich als technischer Assistent namens Klaus Badelt zu arbeiten, der der Komponist der ersten Fluch der Karibik , Ultraviolett , Konstantin , einiger wirklich guter Filme war, und das war mein erstes Mal, dass ich mit dem im Raum sitzen konnte Komponist und tatsächlich einige praktische Erfahrungen mit Pro Tools und Logic und diesen verschiedenen Softwareteilen zu sammeln und mich auf diese Weise wirklich in reale, lebendige Arbeitssituationen zu vertiefen.

Sie haben also auch beim Komponieren von Videospielen gearbeitet. Ist das Komponieren für diese beiden Medien aus Ihrer Sicht unterschiedlich oder ähnlich?  

MM_Scoring_2

Weißt du, gute Frage. Ich werde für mich selbst sprechen, weil ich viele Komponisten kenne, die sowohl Videospiele als auch Fernsehen und Filme machen, oder alle drei oder was auch immer, und jeder hat eine andere Einstellung dazu und jeder hat unterschiedliche Stärken und unterschiedliche Schwächen ihres Arbeitsstils. Insbesondere für mich möchte ich die Filmmusik in zwei Kategorien unterteilen. Mit diesen beiden, auch mit Videospielen, vielen dieser Spiele, spielen Sie tatsächlich einen Film, mit anderen Worten. Sie haben also die Musik im Spiel und dann diese Zwischensequenzen, diese Filmszenen, die abgespielt werden, vielleicht nachdem Sie ein Level oder eine Welt oder etwas geschlagen haben, und diese zu bewerten, ist für mich der Arbeit mit Film sehr ähnlich, weil a) Sie erzählen eine Geschichte, b) Sie möchten, dass sie thematisch ist,Sie möchten, dass der Spieler nicht nur diese Level spielt und alles tut, was er im Spiel tut, sondern auch eine Art Ziel und einen langfristigen Bogen hat, um in gewisser Weise das Ende zu erreichen. Und so ist es sehr ähnlich, diese Zwischensequenzen zu machen. Das Bild diktiert, was das nächste ist und was die Stimmung ist und wie das Tempo ist.

Auf der anderen Seite ist es für mich eine Musik, die im Spiel gespielt wird und bei der es nicht unbedingt auf dem Bild zu sehen ist. Wenn wir diese Anweisungen erhalten, sind es oft nur ein paar Textzeilen. Sie wissen: "Wir brauchen ein zweiminütiges Stück, das mittelgroße Industrie-Loops enthält." Das ist also eher eine andere Tasche. Und meiner Erfahrung nach wechselt ich zwischen ... bei den paar Videospielen, die ich gemacht habe, bei denen ich immer nur ein Projekt gleichzeitig schwebe und wirklich voll in ein Videospiel eintauche, mein MO, das tut es normalerweise Nimm mir ein bisschen Zeit, um ein bisschen Schwung zu bekommen, denn es ist anders. Wie ich schon sagte, es gibt kein Bild, das vorschreibt, was der nächste Schritt ist.

Aber nachdem Sie sich darauf eingelassen haben und Ihre Hände in diese Handschuhe gesteckt haben, wird es ein bisschen zu einer gut geölten Maschine, und man könnte argumentieren, dass Sie ein bisschen freier und ein bisschen kreativer in der Komposition sein könnten , weil Sie nicht unbedingt im Dialog punkten oder nicht unbedingt aus dem Weg gehen oder den Vers abkürzen müssen, weil die Szene endet. So können Sie in mancher Hinsicht ein bisschen freier damit sein.

KA2d

Ändern Sie Ihre täglichen Hörgewohnheiten, wenn Sie zum ersten Mal einen Anruf wegen eines möglichen Jobs erhalten? Beginnen Sie mit der Auflistung weiterer Filmmusiken? Denken Sie über Musik nach, von der Sie sich inspirieren lassen möchten?  

Interessante Frage. Persönliche Gewohnheit - Ich denke nicht unbedingt, dass ich mir andere spezifische Filmmusiken anhören werde. Ich möchte nicht unbedingt, dass meine Partituren genau wie etwas anderes klingen, das es bereits gibt. Eine gute Referenz zum Anhören, ohne tatsächlich Filmmusik zu hören, ist ein Teil des klassischen Genres und das Anhören des regulären Repertoires. Denn man kann viel von Wagner und den Franzosen und Prevel stehlen und sich nur bestimmte musikalische Ideen einfallen lassen, die funktionieren könnten. Man könnte sich eine Passage anhören und das könnte den Sound für eine ganze Partitur wirklich inspirieren.

Ich denke, dass es wirklich wichtig ist, einen echten Dialog mit den Filmemachern, den Regisseuren und Produzenten herzustellen, denn letztendlich schreibst du Musik für ihr Baby. Du schreibst Musik für das Stück eines anderen und du musst deinen Input gut geben und gleichzeitig befriedigen, wonach sie in der Musik suchen. herauszufinden, was die Welt ist, die sie erschaffen wollen. Daher denke ich, dass mehrere Diskussionen über die Charakterentwicklung und nur Sounds und Texturen und diese Art von Gespräch mit den Filmemachern ein wirklich wichtiger Schritt sind.

Sagen Sie uns, wie Sie zum Komponieren von Kick-Ass 2 gekommen sind . Sie haben ein bisschen am ersten Film gearbeitet und dann die Zügel für diesen übernommen. Wie kam es dazu?

Wollte unser eigenes Ding kreieren und wirklich den Umschlag schieben und sagen: 'Dies ist eine Fortsetzung. Es gibt neues Material. '”

Ich habe an dem ersten gearbeitet, nur ein paar kleine Stücke. Als Matthew Vaughn, der Produzent, den Schwung für den zweiten bekam, hatte er Henry Jackman angerufen, der das Kick-Ass-Thema für den ersten Film geschrieben hatte, und er wollte ihn für den zweiten zurückstellen. Zwischen den beiden diskutierten sie, mich an Bord zu bringen, um meine Ideen auf den Tisch zu bringen, aber die Situation im ersten Film war, dass ich im allerletzten Moment hereinkam, um ein Stichwort zu machen, das der andere versucht hatte Vier Komponisten und alle von ihnen haben diese wunderbaren Cues gemacht, die Matthew als Regisseur des ersten Films liebte. Er liebte verschiedene Punkte all dieser Cues, und es war eine Art: „Warum können wir diese nicht alle im spielen lassen? zur gleichen Zeit, oder warum können wir sie nicht einfach zu einer zerdrücken? '

Leider passierte es so spät im Spiel, dass diese vier Komponisten bereits vor einem 50- oder 60-köpfigen Orchester in London saßen und nicht in ihren Schreibstudios. Als ich zurück in Los Angeles war, bekam ich den Anruf von Henry: "Kannst du dir diese vier anhören und sie zu einem zusammenfügen und ein Musikstück machen, das das befriedigt, was der Regisseur an all diesen Dingen geliebt hat?" Also tat ich das, und als es Zeit für den zweiten wurde, hatten sie beschlossen, mich zu gewinnen und sich daran zu erinnern, was ich für den ersten getan hatte. Und hier sind wir heute.

Wie viel wussten Sie über den ersten Film, bevor Sie eingeladen wurden?

Als der erste in Produktion war, wusste ich eigentlich nichts darüber, bis ich den Anruf von Henry bekam. Ich habe es einmal während des Mixdowns gesehen und er hat über die paar Szenen gesprochen, in die ich kommen würde. Ich habe es wahrscheinlich ein- oder zweimal gesehen, als es auf DVD herauskam, und ich war schon immer ein Fan, es ist definitiv ein wirklich, wirklich frischer Film. Als die Zeit für die zweite gekommen war, habe ich den Film zu Beginn des Prozesses nur einmal und einmal in der Mitte noch einmal angeschaut, um mir wirklich Grenzen zu setzen, damit ich nicht auch verirrte weit. Ich denke sowohl der Regisseur von Kick-Ass 2Jeff Wadlow und ich wollten unser eigenes Ding kreieren und wirklich den Umschlag drücken und sagen: 'Dies ist eine Fortsetzung. Es gibt neues Material. ' Aber wir wollten es nicht ganz aufgeben und das Baby mit dem sprichwörtlichen Badewasser wegwerfen. Wir mussten irgendwie Respekt zollen und in der Welt bleiben, die für den ersten Film geschaffen wurde.

KA2b

Sie mussten einige neue Charakterthemen für diesen Film erstellen. Was war der Prozess, der dazu führte, das Thema von The Mother Fucker zu kreieren und ihn als neue Kraft hervorzuheben, mit der man rechnen muss?

Das Thema von The Mother Fucker zu erstellen war wahrscheinlich die Aufgabe, für die ich die meiste Zeit aufgewendet habe. Zuerst haben wir ein paar Dinge ausprobiert, und es gab viel Hin und Her, und es gab ein paar Ideen, die wir zuerst ausprobiert haben, die sowohl Matthew als auch Jeff liebten und bestimmte Teile von Dingen und nicht ganz liebten und liebten keine anderen. Es gab eine Sache, die nach mehreren Gesprächen passierte, in denen Jeff sagte: „Wir sind nicht das Publikum, das sich The Mother Fucker ansieht. Wir müssen uns in seine Gedanken versetzen, und was ist die Musik, die in seinem Kopf spielt? Was hört er auf seinem iPod? ' So haben wir herausgefunden, dass er das dünne, geekige Kind mit der quietschenden Stimme ist, aber er hält sich für einen wirklich schlechten Arsch. Also hört er Hip Hop. Er hört Jay-Z und er hört Eminem.

Gleichzeitig will er dieser Überschurke werden. Er will so schlecht werden wie Darth Vader. Nachdem dieses Gespräch wirklich gesagt hatte: „Lassen Sie uns versuchen, eine Band hierher zu bringen und ein paar tuckernde Gitarren zu haben und diese Stimmung von etwas zu schaffen, das wirklich auf dem neuesten Stand ist, während das Orchester den imperialen Marsch darunter macht, so können wir welche haben Art von Epos dazu. Wir haben schließlich einen Weg gefunden, diese beiden Welten miteinander zu verbinden, und als wir diese Idee für Jeff und Matthew gespielt haben, haben sich beide im Grunde genommen abgemeldet und gesagt: "Lassen Sie uns mit dieser Idee Vollgas geben."

Mindy ist eine viel größere Figur in diesem Film, daher sehen wir viel mehr von ihr, einschließlich einer völlig anderen Seite. Sie haben High School Mindy und Hit Girl Mindy. Wie war es, diese Klänge zu unterscheiden? 

Mit Mindy als Highschool-Mädchen in diesem Film wollten wir wirklich etwas sehr Einfaches schaffen, mit dem sich jeder identifizieren kann. Wenn Sie 14, 15, 16 Jahre alt sind, ist sich jeder bewusst, was er trägt und wen er mag oder wer ihn ansieht und welche Jungen oder Mädchen er mag und was seine Hormone tun, und es ist wirklich eine Geschichte, auf die sich jeder beziehen kann. Die Tatsache, dass sie eine Superheldin ist, die den Arsch tritt, ist ein wenig abseits dieser eigentlichen Geschichte. Deshalb wollten wir wirklich ein einfaches Thema für sie und eine einfache Instrumentierung auswählen, wenn sie Mindy ist, in diesen Momenten, in denen sie versucht, sich selbst herauszufinden, sie Die Melodie basiert lose auf der Big Daddy-Melodie aus dem ersten Film. Es beginnt tatsächlich mit denselben paar ersten Noten, die wieder harmonisiert werden, und das haben wir im Grunde gesagt: „Sie ist immer noch eine Erweiterung von ihm.Sie versucht immer noch, ihr Schicksal als Superheld zu erfüllen und sein Erbe weiterzuführen. '

"Es ist wirklich wie die Elektrizität, die Frankenstein zum Leben erweckt"

Wenn sie Hit Girl ist und wieder in Aktion tritt, ist es eher eine aggressive Version dieser Melodie. Es geht mehr um die Gitarren, das größere Orchester. Und wenn sie in Aktion tritt, spielen wir oft auch das Kick Ass-Thema, nur als Repräsentation der gesamten Gruppe. In diesem Film ist es nicht nur Kick Ass, sondern auch Justice Forever, die diese Gruppe von Wächtern sind und die im Grunde genommen durch eine größere Version seines Themas aus dem ersten Film vertreten sind. Sie hat sich also zu dieser Kategorie entwickelt, wenn sie ebenfalls in Aktion tritt.

Haben Sie einen Lieblingsteil des Filmkompositionsprozesses? Wenn Sie dort das Orchester und die Instrumente leiten, oder mögen Sie die gesamte konzeptionelle Phase, um herauszufinden, wie die Partitur am Anfang aussehen wird?

Interessant. Ich würde sagen, wenn ich einen Prozess auswählen müsste, der einen Höhepunkt des gesamten Prozesses darstellt, muss es ohne Zweifel die Scoring-Sitzung sein. Ich meine, wir arbeiten mit Synthesizern, Gitarren und Schlagzeug und allem im Schreibstudio, aber wenn man die 60 Leute dort hat, die alle dem Dirigenten folgen, ist das wirklich fantastisch. Ich kenne Leute, Regisseure, Kameramänner und Filmredakteure, die sagen, dass selbst vom Schreiben von Drehbüchern bis zum Theaterbesuch das Beste für sie darin besteht, zur Scoring-Session zu kommen. Es ist wirklich wie die Elektrizität, die Frankenstein zum Leben erweckt. Sie haben all diese Teile und die Szenen und Schauspieler, die ihren wunderbaren Job machen, aber sobald Sie die Live-Musik spielen und mischen, gibt es ihr wirklich den Atem, den es braucht, um eine echte Sache zu werden.Es ist etwas, an dem Sie auch die ganze Zeit gearbeitet haben, und die meiste Zeit ist es einer der letzten Schritte in diesem Prozess, sodass Sie die Früchte Ihrer Arbeit in gewisser Weise fast genießen können, indem Sie diesen Schwung hinter sich haben Musik jetzt und nicht nur die Proben von Instrumenten zu hören. 

KA2e

Sind Filmregisseure in der Regel während des Live-Scoring-Prozesses anwesend oder warten sie darauf, dass ihnen die endgültige Partitur präsentiert wird?

Nach meiner Erfahrung ist es ein bisschen von beidem. Jeff und Matthew und Eddie (Hamilton, der Filmredakteur) , diese Leute waren fast alle da, wenn ich mich nicht irre. Die meiste oder die gesamte Postproduktion für Kick-Ass 2wurde in London gemacht, bis auf die Musik. Also waren sie alle da drüben und haben den letzten Dub gestartet und noch einige letzte Änderungen vorgenommen, als wir den Scoring-Prozess durchgeführt haben. Es ist interessant, ich war definitiv bei Sessions, bei denen die Regisseure und Produzenten anwesend sind, und das könnte entweder eine wirklich gute oder eine wirklich schlechte Erfahrung sein, je nachdem, wie glücklich sie mit allem sind. Sie wollen nicht unbedingt jemanden, der die ganze Zeit spricht, denn es sind viele Leute in der Leitung, und es ist viel Geld in der Leitung, und jede Sekunde zählt. Sie müssen wirklich gute Aufnahmen machen. Sie müssen die ganze Zeit zuhören. Zu dieser Zeit müssen die Leute auch sehr respektvoll mit Ihren Ohren umgehen, denn Sie müssen für alles die perfekte Einstellung haben.Sie haben also nur eine Chance, die perfekte für den endgültigen Ausdruck des Bildschirms zu erhalten.

Wie ist es, Notizen von einem Regisseur zurückzubekommen? Ist es ein schwieriger Prozess oder nur ein Teil davon?

Es gibt eine wirklich große Auswahl an Notizen, die wir zurückbekommen können, und das hängt auch von der Person ab. Einige Regisseure sind musikalischer, was manchmal eine wirklich gute und manchmal eine wirklich schreckliche Sache sein kann, und manchmal bekommt man Reaktionen von ihnen, die auf dem basieren und beschrieben werden, was sie fühlen, was ich ' Ich sage, es ist wirklich günstig für einen Komponisten. Wenn ein Regisseur zu Ihnen zurückkommt und sagt: „Ich denke, dass diese Strecke von 30 Sekunden etwas mehr Spannung haben sollte. Wir lassen das Publikum zu früh vom Haken. ' Und das sind sehr direkte Notizen, die Sie bekommen können. Wenn jemand die ersten 30 Sekunden eines sechsminütigen Actionfilms hört und sagt: "Ich mag es nicht." Es ist wie: "Nun, lass uns darüber sprechen, was du eigentlich nicht magst oder ein bisschen genauer sein."

"Du musst die ganze Zeit zuhören."

Technisch gesehen ist eine der schlechtesten Noten, die wir bekommen können, wenn Sie mathematisch darüber nachdenken, wenn Sie so etwas wie eine Verfolgungsjagd oder eine Art Action-Kampf oder etwas anderes machen, wo es viel Rhythmus und viel Verfolgungsjagd gibt. Wir alle schrecken zurück, als der Regisseur zurückkommt und sagt: "Es ist zu langsam." oder 'Können wir das Ganze nur ein bisschen schneller machen', weil Sie wissen, dass Sie diese Stücke über einen langen Zeitraum von 5, 6 Minuten des Films machen. Wenn wir das Ganze ein bisschen schneller bewegen, enden jetzt 5-6 Minuten vor der Szene. Wir werden das ganze Stück um ungefähr eine Minute abschneiden. 

Das ist also immer etwas schwieriger. Es macht Spaß, wenn Sie eine wirklich gute Zusammenarbeit mit einem Regisseur haben, bei dem Sie zusammen an ein paar Filmen gearbeitet haben und fast eine Kurzschrift erstellt haben. Und so können sie bestimmte Dinge sagen, die möglicherweise nichts mit der Musiksprache zu tun haben, aber Sie wissen genau, wovon sie sprechen, und Sie können das übersetzen in: „Oh, er mag die Geigen nicht so hoch. ' Oder: "Er will ein bisschen weniger Bass auf dem Queue." oder etwas ähnliches.

Kick-Ass 2 hat die Partitur auf CD, und ich glaube nicht, dass der erste Film eine hatte. Wie ist es für Sie als Komponist, wenn diese physische Darstellung Ihres Werks zum Kauf angeboten wird? 

Ich kann nicht einmal beschreiben, wie großartig es ist. Es ist ein Weg für Komponisten, etablierte Komponisten und junge Komponisten, es ist ein Weg, unsere Arbeit herauszubringen und etwas Greifbares in die Geschichtsbücher aufzunehmen. Und außerdem, und nicht nur ich, gibt es viele Menschen, die wirklich ihr Herz in diesen Film stecken. Es gibt die Orchesterspieler, es gibt die Auftragnehmer, es gibt den Dirigenten, es gibt die Redakteure, die Liste geht weiter und weiter, und so ist es wirklich eine Möglichkeit für diese Leute, auch zu glänzen. Es ist etwas, das die Leute mit nach Hause nehmen können. Und obwohl es klein ist, gibt es wirklich eine Hardcore-Gruppe von Musikfans, denen dies etwas bedeutet, und sie können es sammeln und zu ihrer Sammlung hinzufügen. Wenn Sie eine CD oder eine Schallplatte erhalten, haben Sie das Buch und das Kunstwerk sowie Text- und persönliche Nachrichten und Credits.und es ist schön, etwas greifbares mitzunehmen. Zu sagen "Hey, wir haben das gemacht!"