Gewusst wie: Löschen Sie Ihr Google Webprotokoll

Google-Web-Verlauf

In einer Woche ab dem 1. März tritt die viel kritisierte einheitliche Datenschutzrichtlinie von Google in Kraft. Zwar wird viel darüber diskutiert, wie stark (oder wie wenig) sich die neue Datenschutzrichtlinie auf die Benutzer auswirkt, aber es ist klar, dass die Menschen besorgt sind über die immer dichter werdenden Ordner mit persönlichen Daten des Suchriesen, die er auf jedem von uns speichert. Die Richtlinie bewirkt jedoch mit Sicherheit, dass die Informationen, über die Google verfügt, leichter auf die verschiedenen Dienste verteilt werden können.

Ein Bereich, der am deutlichsten ist, ist die Suche. Unsere Suchhistorien können viel über uns verraten: was wir mögen oder nicht mögen, unsere Religion, politische Neigungen, sexuelle Vorlieben, Alter und sogar Gesundheitsinformationen. Nach dem heutigen Stand wurden alle Daten, die durch Suchanfragen gesammelt wurden, während Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet waren, von den Datenmengen getrennt, die das Unternehmen in seinen Kassen hat. Das wird sich am nächsten Donnerstag ändern. Es sei denn, Sie löschen natürlich alles. Und so können Sie das in weniger als einer Minute tun:

• Gehen Sie zunächst zu google.com/history. Dort werden Sie aufgefordert, sich in Ihrem Google-Konto anzumelden.

• Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Alle Webprotokolle entfernen“. Und das ist es! Du bist fertig. Dadurch werden nicht nur alle Ihre Suchdaten aus den Google-Griffen entfernt, sondern das Webprotokoll wird automatisch angehalten. Dies bedeutet, dass keine weiteren Informationen erfasst werden, bis Sie oben auf der Seite auf die blaue Schaltfläche "Fortsetzen" klicken.

(Hinweis: Wenn Sie mehr als ein Google-Konto haben, müssen Sie den gesamten Vorgang für jedes Konto ausführen.)

Wenn Sie weniger drastisch sein möchten, können Sie auch Ihr gesamtes Webprotokoll durchgehen (eine Aktivität, die Ihr Autor sowohl faszinierend als auch wirklich beängstigend fand) und die Teile auswählen, von denen Google lieber nichts weiß. Sie können dann einfach auf die Schaltfläche „Pause“ klicken, und es werden keine Suchdaten mehr erfasst.

Bitte beachten Sie: Dies hindert Google nicht daran, alle Arten von Informationen über Sie zu sammeln. Um dies zu erreichen, müssen Sie viel mehr Schritte durchlaufen, von denen viele von der Electronic Frontier Foundation hier dargelegt wurden.

Ein angenehmer Effekt beim Löschen Ihres Webprotokolls besteht darin, dass viele der schlechten Teile von Googles personalisierter Suche Plus Your World beseitigt werden. Befolgen Sie die hier beschriebenen Schritte, um diese Monstrosität gründlich aus Ihrem Leben zu entfernen.