Was passiert, wenn wir CGI in Filmqualität in Echtzeit erstellen können?

Wie lebensechtes CGI mehr revolutioniert als Filme

Nvidia hat während der Keynote auf der GPU-Konferenz in dieser Woche einige erstaunliche Demonstrationen gezeigt, aber eine ist mir besonders aufgefallen. Es wurde gezeigt, wie weit 3D-Grafiken gekommen sind, um 3D-animierte Charaktere mit realen Filmen gleichzusetzen.

Zunächst präsentierte das Unternehmen eine attraktive weibliche Fee - natürlich leicht bekleidet -, die von einer früheren Technologie geschaffen wurde. Ihr Gesicht sah fast echt aus, war aber immer noch gruselig (persönlich war es das erste Mal, dass ich es bemerkte, anscheinend schaute ich mir andere Dinge an). Als nächstes zeigten sie den Kopf eines kahlen Mannes, der im Weltraum schwebte, und ich sah plötzlich den Unterschied: Der Typ war nicht annähernd so interessant anzusehen! OK, er sah realer aus, wenn man die ganze Sache mit dem „schwebenden Kopf“ umging. Schließlich zeigten sie den Tiger im Leben von Pi , der von der Realität kaum zu unterscheiden war. Der Punkt: Bald werden wir in der Lage sein, virtuelle Menschen und Tiere zu rendern, die nicht von realen zu unterscheiden sind.

Offensichtlich können wir heute mit Renderfarmen sehr realistische Dinge erstellen. Ungefähr 80 Prozent der Tigerszenen in Life of Pi waren gefälscht, und ich wette, Sie können nicht sagen, welche (außer wenn Sie herausfinden, dass in bestimmten Szenen ein echter Tiger Pi-Katzenfutter hergestellt hätte).

Wir sprechen jetzt davon, diese Detailgenauigkeit in Echtzeit zu rendern, nicht in mehreren Tagen, Wochen oder Monaten. Das bedeutet, dass eine Reihe neuer Anwendungen für computergenerierte Charaktere - nicht nur Filme - gleich um die Ecke sind. Werfen wir einen Blick darauf, was einige dieser Technologien ermöglichen könnten.

Wahnsinnige Videoanrufe

Es ist leicht vorstellbar, dass Sie eine Videoperson erstellen könnten, die niemals altern würde, niemals Make-up benötigt und sich niemals verkleiden müsste. Es würde immer perfekt und nahezu makellos aussehen. Ich sage "fast makellos", denn wenn wir wirklich makellos wären, würde es nicht echt aussehen. Mit dieser Technologie können Sie sich tagsüber oder nachts jederzeit wohl fühlen, wenn Sie einen Videoanruf tätigen, und immer so aussehen, als wären Sie für die Arbeit und in Ihrem Büro angezogen, auch wenn Sie im Schlafanzug sind, hängen bleiben oder von Ihrem Bett aus sprechen .

Willst du krank anrufen? Sie können so aussehen, als wären Sie im Krankenhaus, wenn Sie tatsächlich in Las Vegas sind und in der Nähe des Pools rumhängen. Aber Sie müssen nicht nur die Änderungen vornehmen. Mögen Sie das Aussehen oder Geschlecht der Person, mit der Sie sprechen, nicht? Tauschen Sie sie gegen Ihren Lieblingsschauspieler, Ihre Lieblingsfantasiefigur oder Ihr Lieblingstier aus, die jeweils glaubwürdig und realistisch aussehen.

Denken Sie nur daran, was Sie mit dem Image Ihres Chefs, dem Image Ihres Geschwisters oder dem Image Ihres Ex-Ehepartners tun könnten. Ich denke, wir müssen alle lernen, nicht zu teilen, was Sie sehen, und zu vermeiden, in unangemessenen Zeiten zu lachen.

Gaming im Quadrat

Die Möglichkeiten dieser Technologie werden noch interessanter, wenn es um Spiele geht, insbesondere um massive Online-Multiplayer-Spiele wie World of Warcraft . Mit einer Videokamera und einer anständigen GPU hat Ihr Spielcharakter plötzlich Gesichtsausdrücke. Wenn Sie in ein Headset sprechen, sieht Ihr Avatar so aus, als würde er jedes Wort realistisch aussprechen. Mit einer Technologie wie Kinect können Sie sich in einem Kampf tatsächlich von der Tastatur entfernen und in einen physischen Kampf geraten, wodurch eine viel realistischere Erfahrung für Sie und die Leute entsteht, die im Spiel um Sie herum stehen.

Oculus Rift

Wenn wir dem Spiel diese Ebene des Realismus hinzufügen, zusammen mit realistischem Wetter, Schatten und Landschaften, befinden Sie sich plötzlich in einer Welt, die von der realen Welt nicht mehr zu unterscheiden scheint. Wenn Sie ein am Kopf montiertes Display wie das erstaunliche Oculus Rift hinzufügen, sind wir fast bei der Virtual-Reality-Erfahrung, die wir in der alten Star Trek: The Next Generation- Show gesehen haben. Das wäre einfach unglaublich, obwohl Sie Sensoren einbauen müssten, um die Mimik richtig zu machen.

Einpacken

Es sieht so aus, als ob der Zeitpunkt für diese neue Realitätsebene im Zeitrahmen von 2015 liegt. Wenn Sie wie ich sind, ist das zu lang, um zu warten, bis Sie verrückt werden. Aber die Idee, wie jeder andere auf einer Videokonferenz oder in einem fotorealistischen Videospiel auftreten zu können, verändert das Spiel.

Ich kann mir vorstellen, dass wir in den 2020er Jahren zurückblicken und uns fragen werden, wie die Leute es aushalten könnten, die Spiele zu spielen, die wir heute haben, und wer würde überhaupt daran denken, einen Videoanruf zu tätigen, ohne das Bild hinter einem realistischen Avatar mit einem vorausgewählten schönen Hintergrund zu abstrahieren? Ich hoffe, Sie werden darüber nachdenken, während ich darüber nachdenke, warum zum Teufel Nvidia die heiße Fee durch den schwebenden Kopf eines Glatzköpfigen ersetzt hat. Ich vermute, jemandes Frau war sauer.