Mit Facebook können Sie jetzt Videos auf Ihren Fernseher übertragen

Facebook Cast Airplay VideoFacebook nimmt ein Stichwort von Google. Das Unternehmen möchte, dass Sie sich beim Ansehen von Videos an den Newsfeed wenden. Um denjenigen die Arbeit zu erleichtern, die Videos lieber auf dem großen Bildschirm genießen möchten, hat das Unternehmen damit begonnen, Benutzern das Streamen von Inhalten auf Apple TV über AirPlay und auf Google Cast-fähige Geräte zu ermöglichen.

Die Funktion ist in der Facebook iOS App verfügbar und wird laut Facebook in Kürze auch für Android verfügbar sein. Das Beste daran ist jedoch, wie einfach es zu bedienen ist. Suchen Sie einfach ein Video, das Sie ansehen möchten, tippen Sie auf die TV-Schaltfläche und wählen Sie aus, auf welches Gerät die App streamen soll.

Ein weiteres Highlight der Funktion ist, dass sie wirklich für Facebook entwickelt wurde. Wenn Sie also ein Video auf dem großen Bildschirm ansehen, wird Ihr Telefon erst gesperrt, wenn das Video beendet ist. Stattdessen können Sie weiter durch den Newsfeed scrollen und Ihren Fernseher eher als zweiten Bildschirm als nur als Spiegel Ihres Telefons behandeln.

Es ist interessant, dass es so lange gedauert hat, bis die Funktion in der Facebook-App zum Standard wurde. Das Unternehmen hat bereits 2011 die Möglichkeit hinzugefügt, AirPlay in der iPad-App zu verwenden. Trotzdem gab es in letzter Zeit einen echten Druck für Unternehmen, Videos zu nutzen, und dieser Schritt ist für Facebook lediglich ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Der Umzug ist auch ein wichtiger Schritt für Facebook, um die Dominanz im Wohnzimmer zu etablieren. Während Apple und Google mit Apple TV bzw. Android TV in diesem Bereich erhebliche Fortschritte erzielt haben, konnte Facebook dies nicht. Mit der neuen App-Funktionalität ist Facebook nicht nur der erste oder zweite Bildschirm, sondern beides.