Der neue Kamera-Erstellungsmodus von Instagram eignet sich nicht zum Aufnehmen von Fotos oder Videos

Instagram

Die Kamera von Instagram wird aktualisiert - aber nicht zum Fotografieren. Während der jährlichen F8-Konferenz am 30. April teilte Instagram ein neues Design für den Kameramodus mit. Das Update bietet einen Erstellungsmodus, mit dem Benutzer Informationen austauschen können, ohne zunächst ein Foto oder Video aufnehmen zu müssen. Instagram teilte auch Details zu einem neuen Einkaufstool, Spendenaktionen und einem Test mit, um ähnliche Zählungen zu beseitigen.

Irgendwann in den nächsten Wochen wird ein Instagram-Update ein neues Design für die integrierte Kamera von Instagram bringen. Das Update enthält den neuen Erstellungsmodus, mit dem Benutzer Effekte und Aufkleber verwenden können, ohne jedoch mit einem Foto oder Video beginnen zu müssen. Stattdessen beginnen Benutzer auf einer leeren Leinwand von vorne und fügen Aufkleber und andere Effekte hinzu.

Dank eines neuen Tools, mit dem Entwickler ein Produkt direkt in einem Beitrag markieren können, können Instagram-Nutzer bald direkt von einem Instagram-Foto aus nach Mode suchen. Laut Instagram wird das Tool nächste Woche mit einer kleinen Gruppe von Influencern öffentlich getestet. Das Update soll es Benutzern ermöglichen, nach der in einem Instagram-Beitrag entdeckten Kleidung zu suchen. Laut Instagram können Benutzer mit dem Update den Artikel finden, ohne nach den Details in der Beschriftung, Direct Messaging, dem Benutzer, der den Beitrag teilt, oder einem Screenshot des Bildes suchen zu müssen.

Ähnlich wie bei der im letzten Monat angekündigten Instagram-Kaufabwicklung können Benutzer mit dem Update einkaufen, ohne die soziale Plattform zu verlassen. Der Test wird in den nächsten Wochen beginnen und eine ausgewählte Gruppe von Influencern von Kylie Jenner bis Vogue umfassen. Die Teilnehmer des Tests sind auch Teil des Tests für die In-App-Prüfung.

Das Mutterunternehmen Facebook bringt seine Fundraising-Tools auch in das bildorientierte Social-Media-Netzwerk. Benutzer in den USA können jetzt einen Spendenaufkleber zu Stories hinzufügen. Laut Instagram fließen 100 Prozent des vom Aufkleber eingebrachten Geldes direkt in die Ursache, die der Benutzer beim Hinzufügen des Aufklebers ausgewählt hat. Die Funktion fügt Bildern und Videos in Stories eine Schaltfläche zum Spenden hinzu.

Während der F8 bestätigte Facebook auch den zuvor gemunkelten Test, um ähnliche Zählungen aus den Feeds der Zuschauer zu entfernen. Der Test hält die Anzahl der Ähnlichen intakt, zeigt sie jedoch nicht mehr den Followern an. Mit dem Test kann nur der Benutzer, der den Beitrag geteilt hat, sehen, wie viele Herzklicks auf das Foto oder Video gesammelt wurden.

Das Update enthält eine Liste neuer Funktionen für Facebook, Messenger und Oculus, die auch während der F8-Konferenz von Facebook in San Jose, Kalifornien, angekündigt wurden.