Lernen Sie Messenger 4 kennen, die vereinfachte Chat-Erfahrung von Facebook

Facebook Messenger wird in Kürze alle Chat-Funktionen in eine einfachere, neu gestaltete App umwandeln. Facebook hat einen neuen Look für die Chat-Plattform namens Messenger 4 vorgestellt, die in den nächsten Wochen weltweit eingeführt wird. Das Redesign vereinfacht die Benutzeroberfläche und führt neue Anpassungsoptionen ein.

Messenger-Benutzer werden nach dem Aktualisieren der App zuerst den weniger überfüllten Bildschirm bemerken. Anstelle von fünf Verknüpfungssymbolen unten gibt es nur drei. Innerhalb der Chat-Seite sind Nachrichten nicht mehr in Registerkarten zum Aufteilen von Nachrichten aus Anrufen und einzelnen Chats aus Gruppenchats unterteilt. Stattdessen verfügt Messenger 4 über drei Hauptnavigationskategorien: Chat, Personen und Entdecken.

Die Chat-Oberfläche ist dem Startbildschirm des aktuellen Messenger am nächsten und organisiert Nachrichten und Anrufe an einem Ort. Gruppen und einzelne Nachrichten werden ebenfalls in dieselbe Schnittstelle gemischt. Eine Verknüpfung oben öffnet die Messenger-Kamera.

Zurück Weiter 1 von 2 Messenger 4 enthüllt messenger4newlook FacebookMessenger Redesign

Das Symbol "Personen" organisiert Geschichten und enthält gleichzeitig die Liste der derzeit aktiven Personen. Spiele, Unternehmen und automatisierte Nachrichten für Aufgaben wie das Buchen von Tickets werden in Kürze in einem einzigen Discover-Bereich verfügbar sein.  

Laut Facebook gaben 71 Prozent der Befragten an, dass Einfachheit ein Top-Feature für Messaging-Apps ist. "Wir glauben, dass Messenger 4 die Nähe und Authentizität bietet, die Sie sich gewünscht haben - durch einfaches Design und leistungsstarke Funktionen, die den Fokus wieder auf Messaging und Verbindung legen", sagte Stan Chudnovsky, Vice President von Messenger.

Neben der optimierten Benutzeroberfläche bietet das Redesign auch eine Handvoll neuer Funktionen zum Anpassen von Konversationen. Mit Farbverläufen können Benutzer das Aussehen der Chat-Blasen mit einem Farbschema anpassen, das sich im Verlauf der Konversation allmählich ändert. Laut Facebook können die Farbverläufe jederzeit geändert werden.

Während Messenger 4 anders aussieht, gibt Facebook an, dass alle bekannten Funktionen noch vorhanden sind, einschließlich Standortfreigabe, Umfragen und Gruppenvideo-Chats.  

Messenger ist mit den Änderungen noch nicht fertig - das Unternehmen gibt an, dass eine Handvoll weiterer Funktionen in Arbeit sind, darunter ein dunkler Modus, der die Blendung mithilfe eines schwarzen Hintergrunds reduzieren soll. Das Update wird auch in Phasen eingeführt, was bedeutet, dass Ihre Messenger-Freunde möglicherweise das neue Erscheinungsbild vor oder nach dem Update sehen.