Twitter beschränkt den Account von Donald Trump Jr. auf Hydroxychloroquine Video

Twitter hat Donald Trumps Konto am Dienstag eingeschränkt, nachdem er ein virales Video veröffentlicht hatte, das Fehlinformationen über das Medikament Hydroxychloroquin und das Coronavirus enthielt.

Trump Jr. hat das Video am Montagabend getwittert und es wurde inzwischen von seinem Konto entfernt. Ein Twitter-Sprecher sagte gegenüber Digital Trends, der Tweet verstoße gegen die COVID-19-Richtlinie für Fehlinformationen der Plattform.

Twitter verlangte, dass der Tweet von Trump Jr., der das Video enthält, gelöscht werden muss, und schränkt einige seiner Kontofunktionen ein, z. B. das Liken oder Retweeten anderer Beiträge für 12 Stunden.

Donald Trump Jr. spricht bei einer Kundgebung Drew Angerer / Getty Images

Präsident Donald Trump hat das Video am Montagabend in einem Retweet auf seinen Account getwittert, in dem es heißt: „Covid hat Heilung. Amerika wacht auf “, so NBC News. Dieser Tweet wurde auch von Twitter entfernt.

Das fragliche Video wurde am Montag von der rechten Nachrichtenagentur Breitbart live gestreamt. Darin sprechen Ärzte einer Organisation namens America's Frontline Doctors darüber, wie Masken nicht benötigt werden und wie Hydroxychloroquin das „Heilmittel“ für das Coronavirus ist.

In der COVID-19-Richtlinie für Fehlinformationen von Twitter heißt es, dass Benutzer Tweets entfernen müssen, wenn sie Folgendes enthalten: „Die Beschreibung der angeblichen Heilmittel für COVID-19, die nicht sofort schädlich sind, aber als unwirksam bekannt sind, gilt nicht für den COVID-19-Kontext oder mit der Absicht geteilt werden, andere irrezuführen. “

Hydroxychloroquin wurde ursprünglich über soziale Medien und von Präsident Trump als potenzielles Heilmittel für das Coronavirus beworben. Die Food and Drug Administration warnte, dass das Medikament bei einigen Patienten „schwerwiegende herzbedingte unerwünschte Ereignisse und Todesfälle“ verursachen könnte, insbesondere wenn es außerhalb eines Krankenhausumfelds ohne ärztliche Aufsicht angewendet wird.

Andere Regierungsbehörden haben die Verwendung von Hydroxychloroquin zur Behandlung von COVID-19 eingestellt. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben ihre Informationsseite über die Arzneimittel aktualisiert und ihre Dosierungsempfehlung gestrichen, da es an wissenschaftlichen Erkenntnissen mangelt.