Social Bakers stellt 'Fake Followers' mit kostenlosem Tool zur Verfügung

Social Baker fälschen Anhänger

Twitter hat ein kleines Spambot-Problem. Die Probleme sind so schlimm geworden, dass die Anzahl der Follower anfängt, sehr wenig zu bedeuten - für jede reale Person, die Ihnen folgt, gibt es 10 gefälschte. Wie finden Sie heraus, ob Sie einen Fall von falschen Anhängern haben? Social Bakers, das Analyseunternehmen für soziale Netzwerke, hat eine schnelle Lösung namens "Fake Followers" entwickelt.

Die Verwendung der Web-App ist ebenso einfach und kostenlos. Sie geben ein beliebiges Twitter-Konto ein und drücken die Check- Taste. Die App berechnet für Sie drei verschiedene Prozentsätze. Der erste ist der Prozentsatz der "gefälschten oder leeren" Twitter-Konten. Der zweite ist der Prozentsatz inaktiver Konten. Die endgültige Zahl ist der Prozentsatz der legitimen Konten. 

Es gibt einen florierenden Untergrundmarkt für falsche Twitter-Accounts. Böswillige Benutzer verwenden die Anzahl der Follower, um maßgeblich zu erscheinen. Legitime Benutzer wie Ihre Unternehmensmarken und Prominente mit falschen Followern haben jedoch einen weniger beherrschenden Einfluss oder eine geringere Reichweite. Der Gründer und CEO von Social Bakers, Jan Rezab, erklärt die Konsequenzen gefälschter Follower. „Eine große Anzahl gefälschter Follower beeinträchtigt die Glaubwürdigkeit des Benutzerkontos. Nehmen Sie zum Beispiel eine Marke. Obwohl die Marke aufgrund der Anzahl der Follower sehr beliebt zu sein scheint, ist eine große Anzahl von ihnen gefälscht, was die Gültigkeit der Popularität in Frage stellt. Außerdem können gefälschte Follower das Konto eines Benutzers mit Betrug überladen, z. B. "Wunderdiät" oder "Arbeit von zu Hause aus" [Angebote]. “

Justin Bieber gefälschte Anhänger

Prominente und Unternehmenskonten neigen laut Rezab eher zu gefälschten Konten. Nehmen wir zum Beispiel Justin Biebers Twitter-Account mit über 31 Millionen Followern, der einen proportional geringeren Prozentsatz an „guten“ Accounts aufweist. 27 Prozent sind falsch oder leer, 12 Prozent sind inaktiv, 61 Prozent sind „gut“. Mit 31.127.591 Followern zum Zeitpunkt dieses Schreibens schätzt „Fake Followers“, dass Justin Bieber in Wirklichkeit 18.987.830 tatsächliche Follower hat (plus oder minus 4,6 Millionen Benutzer unter Berücksichtigung einer Abweichung von 15 Prozent).

Da sich die App derzeit im Beta-Modus befindet, wird eine Zufallsstichprobe von 2.000 Benutzern erstellt und die Prozentsätze basierend auf dieser begrenzten Stichprobengruppe berechnet. Derzeit verspricht Fake Followers eine Standardabweichung von 10 bis 15 Prozent (Ungenauigkeit), die jedoch schrumpfen sollte, da Social Bakers größere Stichproben ermöglicht. Die App wird ständig weiterentwickelt, sagt Rezab. Zur Verteidigung der aktuellen App fügt er hinzu: „Was Marken und / oder Prominente usw. betrifft, sollte diese [Stichprobengröße] ausreichen, wenn Benutzer eine hohe Anzahl gefälschter Follower aus ihrer Stichprobe finden. Dies ist auch eine Beta und wir beabsichtigen, sie jeden Tag zu verbessern. “