Messenger ist doppelt so schnell, ein Viertel der Größe mit Überholung

Die Trennung von Messenger von der Facebook-App fügte neue Funktionen hinzu, verbrauchte jedoch schnell den Gerätespeicher, als die Funktionsliste wuchs. Das ändert sich - zumindest für iOS. Am Montag stellte Facebook eine komplett überarbeitete Messenger-App für iOS vor, die nur ein Viertel des Speicherplatzes einnimmt und doppelt so schnell geladen wird. Das Redesign, so Facebook, wird Teil des Plans sein, mit dem Benutzer Nachrichten an jemanden senden können, der über verschiedene Facebook-eigene Messaging-Apps wie WhatsApp oder Instagram verfügt, sowie der Plan, eine datenschutzorientiertere Plattform zu schaffen.

Das Facebook-Team konzentrierte sich bei der Neugestaltung von Messenger von Grund auf auf Geschwindigkeit, Größe und Einfachheit. Das neue Design reduziert die App von mehr als 1,7 Millionen Codezeilen auf 360.000, was einer Reduzierung der Code-Menge für die App um 84% entspricht. Weniger Code bedeutet eine kleinere App, und die neue App benötigt weniger Speicherplatz - ein Plus für Benutzer, die ständig diese Speicherplatzwarnung erhalten, sowie für ältere Geräte. Laut Facebook waren 100 Ingenieure erforderlich, um den Code neu zu schreiben.

Weniger Code erleichtert auch das Aktualisieren der App, wodurch neue Funktionen schneller in die App integriert werden können. Laut Facebook macht das Redesign die App auch für Benutzer einfacher, da die vorherige Version Kuriositäten wie 40 Versionen der Kontaktliste aufwies.

Die einfachere, kleinere App führt auch zu schnelleren Ladezeiten beim Start. Facebook räumt ein, dass ein schnelleres Laden nicht für alle viel Zeit spart, aber Benutzer, die die App mehrmals am Tag öffnen, profitieren am meisten.

Die leichtere Version der App kommt jedoch nicht ohne Opfer aus. Facebook sagt, dass einige Funktionen beim Start fehlen, aber später zur App hinzugefügt werden. Das Unternehmen hat nicht geklärt, welche Funktionen beim ersten Start nicht verfügbar sind, sodass die Benutzer erraten können, welche Optionen beim Update auf die neueste Version verschwinden.

//www.facebook.com/messenger/videos/1036480553380674/

Was kann also verhindern, dass die App-Größe in die Höhe schnellen kann, wenn Facebook diese neuen Funktionen wieder hinzufügt? Facebook hat „Budgets“ für zukünftige Updates festgelegt, sodass neue Funktionen einen bestimmten Schwellenwert unterschreiten müssen, um zu späteren Ausgaben der App hinzugefügt zu werden.

Facebook hatte ursprünglich auf der F8-Konferenz im vergangenen Jahr die Absicht angekündigt, die App komplett neu zu gestalten. Die Bemühungen bauen auf Messenger 4 auf, das ebenfalls einfacher und schneller gestaltet wurde. Durch das Neustarten der App konnten die Facebook-Ingenieure diese Konzepte jedoch noch weiter ausbauen.

"Die Arbeit, die wir in den Wiederaufbau von Messenger gesteckt haben, wird es uns ermöglichen, unsere Messaging-Erfahrungen auf dem Weg in die Zukunft weiter zu verbessern und zu skalieren", teilte Facebook in einem Blogbeitrag mit. „Neben der Entwicklung einer App, die für das nächste Jahrzehnt oder länger nachhaltig ist, hat diese Arbeit den Grundstein für app-übergreifendes Messaging in unserer gesamten App-Familie gelegt. Es hat auch die Grundlage für ein datenschutzorientiertes Messaging-Erlebnis geschaffen. “

Die Messenger-Überarbeitung wird in den nächsten Wochen weltweit nur für iOS-Geräte eingeführt.