Facebook startet farbige Staus-Hintergründe für Android

Facebook farbiger Status 630 auf Android PDPics Facebook bereitet sich möglicherweise auf eine videozentrierte Zukunft vor, möchte aber auch, dass Sie auf traditionellen Text zurückgreifen, um sich auszudrücken.

Insofern startet das Unternehmen eine neue Anpassungsfunktion, mit der Sie die Hintergrundfarbe ändern können, die hinter Ihrem Status angezeigt wird. Die Funktion, die zuerst von TechCrunch entdeckt und später von Facebook offiziell gemacht wurde, bietet Ihnen mehrere Farben zur Auswahl.

Anstelle des üblichen weißen Hintergrunds können Benutzer unter anderem Rot, Lila, Gelb, Orange und Variationen von Blau wählen. Einige haben sogar einen Farbverlauf, der deutlich cooler aussieht als die anderen flachen Optionen.

Facebook stellt in den nächsten Wochen farbige Statushintergründe exklusiv für Andorid-Nutzer bereit. Sie können auf iOS, Android und im Internet angezeigt werden.

Anfang dieses Jahres zeigten interne Gerüchte im sozialen Netzwerk, dass der Austausch persönlicher Facebook-Beiträge seit Mitte 2015 im Jahresvergleich um 21 Prozent zurückgegangen war. An ihrer Stelle posteten Benutzer zunehmend Links zu externen Inhalten.

Sogar Facebook schien die Hoffnung auf den bescheidenen Textstatus verloren zu haben. Stattdessen war es damit beschäftigt, die Benutzer zu ermutigen, seinen neuen Live-Videodienst zu übernehmen - und das Format in seinem Newsfeed zu priorisieren. Im November prognostizierte Chris Cox, Chief Product Officer von Facebook, dass Videos bis 2021 70 Prozent des Datenverkehrs auf der Plattform generieren werden.

Der Start eines ansonsten kleinen Updates wie dem farbigen Statushintergrund zeigt, dass Facebook den Text noch nicht aufgegeben hat. Und wer weiß, wenn Android-Benutzer die neue Funktion nutzen, führt dies möglicherweise zu mehr visuellen Anpassungstools in der Funktion. Da auf Facebook Live und der nativen Kamera von Messenger bereits spielerische Text- und Zeichenwerkzeuge verfügbar sind, kann Facebook noch viel mehr tun, um seine Benutzer dazu zu bringen, wieder persönliche Nachrichten auf seiner Flaggschiff-Plattform zu teilen.