Apple untersucht die Idee für sozial entfernte Gruppen-Selfies

Apple hat gerade ein Patent erhalten, das eine Idee für die Erstellung von Gruppen-Selfies beschreibt, ohne dass sich jeder um eine einzige Kamera drängen muss, um die Aufnahme zu machen.

Der Technologieriese nennt das Feature ein „synthetisches Gruppen-Selfie“, das automatisch auf einem iPhone oder iPad mit Einzelpersonen-Selfies erstellt wird, die von denjenigen eingereicht wurden, die im Gruppenbild erscheinen möchten.

In dem Patent beschreibt Apple ein synthetisches Gruppen-Selfie als "eine Anordnung oder Zusammensetzung einzelner Selfies, die aus einer Vielzahl von Computergeräten in einem einzigen Gruppenbild erhalten wurden".

Es heißt, dass die einzelnen Selfie-Bilder sowohl Standbilder als auch gespeicherte Videobilder oder sogar Livestreaming-Bilder enthalten könnten.

Apfel

Einmal gesammelt, ordnete das Apple-Gerät die einzelnen Selfies automatisch zu einem Gruppenbild an.

Das vom US-Patent- und Markenamt (USPTO) erteilte und von Patently Apple entdeckte Patent besagt, dass das synthetische Gruppen-Selfie „als Multi-Ressourcen-Objekt gespeichert werden kann, das die einzelnen Selfie-Bilder so aufbewahrt, dass der Benutzer, der das erstellt hat Selfie der synthetischen Gruppe oder ein Empfänger des Selfies der synthetischen Gruppe kann die Anordnung der einzelnen Selfies innerhalb des Selfies der synthetischen Gruppe ändern. “ Mit anderen Worten, die Funktion würde es jedem mit dem synthetischen Gruppen-Selfie auf seinem Gerät ermöglichen, die Positionierung der Personen in der Aufnahme zu arrangieren.

Jetzt denken Sie vielleicht, dass das Patent als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie entstanden ist, bei der es immer noch entmutigt ist, mit anderen außerhalb Ihres Hauses in Kontakt zu treten, wobei soziale Distanzierung nach Möglichkeit empfohlen wird. Aber Apple hat das Patent tatsächlich im Jahr 2018 angemeldet, und das USPTO hat es in den letzten Tagen erteilt.

Wie immer sollten wir darauf hinweisen, dass die Funktion zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nur noch als Idee auf den Seiten eines Dokuments vorhanden ist. Es gibt also keine Garantie dafür, dass sie jemals auf ein iPhone oder iPad gelangen wird. Angesichts der aktuellen Pandemie, die dazu dient, zusätzliches Interesse an der Idee zu wecken, ist es sicherlich etwas, das das Top-Team von Apple untersuchen möchte, um Freunden und Familienmitgliedern zu helfen, Kontakte zu knüpfen, wenn die Umstände sie voneinander trennen.

Digital Trends hat sich an Apple gewandt, um weitere Informationen zu seinem synthetischen Gruppen-Selfie zu erhalten und zu erfahren, ob die Entwicklung der Idee in Betracht gezogen wird. Wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald wir davon erfahren.

Benötigen Sie Tipps für das perfekte Selfie? Digital Trends hat Sie abgedeckt.