Mit Facebook können Sie jetzt Jobs auf Mobilgeräten und auf dem Desktop finden und bewerben

Facebook-Journalismus gewährt Login-SmartphoneArbeit suchen? Sie können jetzt Facebook zur langen Liste der Karriereseiten hinzufügen, die Ihnen bei der Suche nach einem neuen Job helfen können.

Am Mittwoch gab das Unternehmen bekannt, dass es ein neues Stellen-Lesezeichen für seine mobilen Apps und das Internet veröffentlicht. Unternehmen mit einer Facebook-Präsenz können jetzt Stellenangebote zu ihrer Seite im sozialen Netzwerk hinzufügen. Mit den beiden Updates zusammen können Benutzer Jobs direkt auf Facebook entdecken und bewerben.

Laut Facebook können Seitenadministratoren Stellenangebote in wenigen Minuten veröffentlichen. Eine typische Stellenausschreibung muss ein Foto, eine Berufsbezeichnung, einen Standort, einen Jobtyp (dh Vollzeit, Teilzeit) und eine detaillierte Beschreibung sowie optionale Informationen wie eine Zusammenfassung und ein Gehalt enthalten. Der Beitrag wird dann auf der Unternehmensseite veröffentlicht und auch im Newsfeed der Follower angezeigt. Unternehmen haben auch die Möglichkeit, den Beitrag zu erhöhen (indem sie eine Prämie zahlen), um eine größere oder gezieltere Zielgruppe zu erreichen.

Facebook-Nutzer können Jobs über das neue Lesezeichen der Website finden, das Filter bietet, mit denen Sie Ihre Suche nach Ihren Kriterien gestalten können. Sie können Jobs auch manuell suchen, indem Sie die Seite eines Unternehmens besuchen und auf die Registerkarte Jobs klicken, die sich neben anderen Abschnitten wie "Startseite", "Beiträge" und "Fotos" befindet.

Um sich auf eine Stelle zu bewerben, klicken Sie in der Stelle auf die Schaltfläche „Jetzt bewerben“. Diese Aktion öffnet ein Antragsformular, das mit den Informationen gefüllt ist, die Sie in Ihrem Profil haben (z. B. Name, Stadt, E-Mail-Adresse). Hier müssen Sie auch weitere berufsspezifische Informationen zu Ihrer Person hinzufügen. Sie können den Antrag dann über Messenger einreichen: Der Dienst ist die erste Anlaufstelle für Ihre künftige Kommunikation mit dem Unternehmen im Hinblick auf die Eröffnung. Seitenadministratoren können dann Ihre Informationen überprüfen und Sie über den Status Ihrer Anwendung informieren.

Facebook hat im November mit dem Testen seiner neuen Funktion begonnen und behauptet, dass einige Unternehmen sie bereits zur Besetzung von Rollen verwendet haben. Da jeden Monat 1 Milliarde Menschen Unternehmensseiten besuchen, dürfte das Update großes Interesse wecken.

Für die Plattform selbst kann sich dies auch als Anreiz für die Erfassung personenbezogener Daten erweisen. Wer weiß, möglicherweise behandeln Sie Facebook wie LinkedIn (eine der Plattformen, die die direkten Auswirkungen des neuesten Unternehmens des großen blauen sozialen Netzwerks spüren könnten). Schließlich wird jedem, der über Facebook nach einem Job sucht, empfohlen, sein persönliches Profil zu aktualisieren, damit es professioneller aussieht. Das würde bedeuten, mehr Fotos sowie Informationen zu Bildung und Berufserfahrung hinzuzufügen - Abschnitte, die Sie in der Vergangenheit möglicherweise vernachlässigt haben. Darüber hinaus können auf Facebook-Seiten höhere Engagements zu verzeichnen sein, wenn mehr Menschen den Unternehmen folgen, für die sie arbeiten möchten.

Die Aktualisierungen der Stellenangebote stehen derzeit nur Benutzern und Unternehmen in den USA und Kanada zur Verfügung.