Messenger beschleunigt die Berichterstellung mit Tools, um Missbrauch zu kennzeichnen

Facebook

Sie werden im Messenger belästigt oder erhalten Chat-Nachrichten von jemandem, der nicht der ist, von dem er sagt, dass er er ist? In Messenger sind jetzt Berichterstellungstools in die App integriert, mit denen Benutzer Verstöße gegen Community-Standards melden können, um die Nachricht schnell überprüfen zu lassen.

Facebook hat am Montag, den 14. Mai, ein App-Update für Messenger angekündigt, das die Berichterstellungstools auf iOS und Android bringt. Facebook hat kürzlich ein Jugendportal gestartet, ein Spot, der Teenagern dabei helfen soll, in den Datenschutzeinstellungen von Facebook zu navigieren.

Während Benutzer Nachrichten bereits mit Messenger auf einem Desktop-Computer melden konnten, bringt das neueste Update die Tools in die mobile App von Messenger. Nach dem Aktualisieren der App finden Benutzer jetzt Berichtsoptionen im Menü Kontakt für jede Person, mit der sie über Messenger chatten. Sie können auf die Optionen zugreifen, indem Sie auf den Namen der Person im Chat tippen. Wenn Sie bis zum Ende des Kontaktmenüs scrollen, finden Benutzer jetzt die Option "Etwas stimmt nicht". Durch Tippen auf das Tool können Benutzer aus einer Liste von Verstößen gegen Community-Richtlinien auswählen, z. B. Hassreden oder das Vorgeben, jemand anderes zu sein.

Über dasselbe Menü können Benutzer den Benutzer auch ignorieren oder blockieren, um zu verhindern, dass zukünftige Nachrichten angezeigt werden.

„Durch die Bereitstellung detaillierterer Berichtsoptionen in Messenger ist es für unser Community Operations-Team schneller und einfacher, Dinge zu überprüfen“, schrieb Hadi Michel, Produkt-Panager von Messenger, in einem Blogbeitrag. „Sie überprüfen Berichte in über 50 Sprachen. Dies bedeutet, dass in unserer Community Probleme schneller behoben werden, damit sie weiterhin positive Erfahrungen mit Messenger machen können. “

Nach den neuen Messenger-Tools startete Facebook am Dienstag, dem 15. Mai, das Jugendportal, ein Tool, mit dem Jugendliche durch die Datenschutzoptionen von Facebook navigieren und jungen Benutzern helfen können, die Tools für die Berichterstellung von Inhalten zu finden. Das Teen Portal hat vier Hauptbereiche. In einem Bildungsbereich finden Sie Informationen zum Thema Sicherheit, zum Verständnis der Datenrichtlinien von Facebook und zur optimalen Nutzung der verschiedenen Facebook-Produkte. Ein anderer Bereich enthält Tipps zur Sicherheit, Berichterstellung und Entscheidung, was geteilt werden soll, während ein anderer Ratschläge und Richtlinien zur Nutzung sozialer Medien und des Internets im Allgemeinen enthält. In einem Peer-Voice-Bereich werden jugendliche Perspektiven darüber geteilt, wie Jugendliche Facebook und andere Technologien auf unterschiedliche Weise nutzen.

Neben dem Online-Start des Portals unter facebook.com/saftey/youth zeigt der Social-Media-Riese auch Tipps für Jugendliche direkt im Newsfeed an.