Twitter schränkt vorübergehend die Reichweite missbräuchlicher Konten ein

vdovichenko / 123RF Twitter bringt Berichten zufolge missbräuchliche Benutzer in die ungezogene Ecke. Die soziale Plattform hat kürzlich versucht, Missbrauch mit einem erneuten Gefühl der Dringlichkeit einzudämmen, und ihre jüngste Maßnahme sieht eine vorübergehende Zeitüberschreitung für Konten vor, die gegen ihre Richtlinien verstoßen.

Eine Reihe von Benutzern twittert, dass sie von der Firma Benachrichtigungen erhalten haben, dass ihre Konten in Bezug auf die Reichweite "begrenzt" sind, berichtet Heat Street. Laut der offiziellen Warnung, die user @ Drybones5 erhalten hat, führen die Einschränkungen dazu, dass Ihre Aktivitäten von der breiteren Twitter-Community eingeschränkt werden.

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Personen außerhalb des Followernetzwerks des Täters ihre Tweets nicht sehen können. Einige der Benutzer, die angeblich unter das 12-Stunden-Limit gestellt wurden, behaupten, dass das Verfahren den Kontext hinter der als missbräuchlich geltenden Sprache nicht berücksichtigt. Derzeit ist unklar, ob das Unternehmen einen automatisierten Keyword-Filter verwendet, der zu Pannen führen kann. Wir haben Twitter um einen Kommentar gebeten.

#PotentialAbusive ist heute eine Ausrede @twitter versucht, meine Stimme auf ihrer Plattform einzuschränken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Stimme morgen nicht eingeschränkt wird. Pic.twitter.com/rcpVKmnlci

- Keith B. Still (@NaYaKnoMi), 14. Februar 2017

"Die Schaffung einer sichereren Umgebung, in der sich Menschen frei ausdrücken können, ist für die Twitter-Community von entscheidender Bedeutung. Wenn also ein Verhalten festgestellt wird, das möglicherweise gegen die Twitter-Regeln verstößt, werden bestimmte Kontofunktionen eingeschränkt", schreibt das Unternehmen in seiner Warnung.

Letzte Woche hat Twitter zwei neue Anti-Missbrauchs-Updates eingeführt, die auf Algorithmen für maschinelles Lernen basieren. Sie enthielten ein sicheres Suchwerkzeug und reduzierten Antworten in Gesprächen. Zu diesem Zeitpunkt gab Twitter außerdem an, dass dauerhaft gesperrte Benutzer nicht länger daran gehindert werden, neue Konten zu erstellen.

Allerdings wurden nicht alle Updates des Unternehmens von der Community angenommen. Am Montag musste die Plattform eine neue Funktion einstellen, mit der Benachrichtigungen in Bezug auf Listen nach einer Gegenreaktion von Benutzern, die dies für irrelevant und problematisch hielten, beendet wurden.